Fortbildungen

Juleica

Der Kreisjugendring Ostholstein bietet einen Juleica Kurs i.d.R. ein- bis- zweimal im Jahr an. Seht bitte einfach in unserem Terminkalender und denkt dran, Euch frühzeitig anzumelden! Teilnehmen kann jeder von Euch, der mindestens 15,5 Jahre alt ist und die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (9 Unterrichtseinheiten) nachweisen kann. [...]

 

Jugendassistenten-Karte

Die Ausbildung zum Jugendgruppenleiter-Assistenten wird in Zusammenarbeit mit Schulen durchgeführt. Die Teilnehmer nehmen an Inhalten wie Spieleleitung, Teamfähigkeit, Selbstorganisation sowie in rechtlichen Grundlagen der Jugendarbeit teil. Danach wird die Jugendassisten-Karte vergeben.
Solltest du Interesse an einer Ausbildung zum Jugendassistenten haben, so sprich hierfür einfach deine Lehrer/in an und bitte sie mit uns Kontakt aufzunehemen. [...]

Jugendgruppenleiter Fortbildung

Jugendgruppenleiter*Innen Fortbildung2019

Teilnehmer:Jugendgruppenleiter*innen ab 16Jahrenund Interessenten SmarteJugendarbeit Fortbildung zum Thema Medienmit Ansgar Büter-Menke, Medienpädagoge, Bildungswissenschaftler M.A.und Filmemacherin Kooperationmit dem Offenen KanalSchleswig-HolsteinWann?am 06. Juni Modul 1und 13.Juni 2019 Modul 2von 17:30 Uhr bis 20:30 UhrWo?Gemeinde Scharbeutz, Haus A, 2. ObergeschossAm Bürgerhaus 2, 23683 ScharbeutzKosten?6,00 € pro Jugendgruppenleiter, andere 10,00 €Anerkannt als Fortbildung zur Verlängerung der Juleica (bei 2 Modulen):Für Übungsleiter_innen (z.B. Sport) werden 5 Lerneinheiten pro Modul angerechnet.

Anmeldungen und Informationen:

Gemeinde Scharbeutz, Kinder-undJugendberatungDenise Daude-OsterAm Bürgerhaus 223683 Scharbeutz Tel: 04503 / 7709-412 Fax: 04503 / 7709-99412 EMail: Denise.Daude-Oster@Gemeinde-Scharbeutz.deoderüber den KJR Ostholstein http://www.kjr-oh.de/index.php/fortbildungen.htmlAnmeldung erfolgt in der Regel perE-Mail oder telefonischund unter Angabe von Name, Kontaktdaten (Adresse/Telefonnummer)und Geburtsdatum. Die Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro und ist am ersten Seminartag zu zahlen.

 

 

2 Inhalte der Fortbildung:

Modul 1: Smartphone: Kreatives Machen und kritisches (Mit-)DenkenWie gut kennst du dich mit Smartphones, Apps und mobilen Netzen aus? Mediale Produkte mit Smartphones selbst gestalten und sich über das „Always-On“-Sein Gedanken machen.(Mit-)Denken:Smartphones bringen das mobile Web und Gaming in die Hosentasche. Welche Folgen hat das für Kinder und Jugendliche? Wichtiges im Umgang mit Datenschutz, Persönlichkeitsrechtenoder Bewegungsprofilen dazu lernen und methodisch für die Jugendarbeit nutzbar machen.Machen:Wie lässt sich das Smartphone kreativ und sinnvoll nutzen? Mit kreativen Apps wie Action-Bound, Mister X oder Kahoot könnt ihr eigene Handyrallys und Quizduelle erstellen.Modul 2: YouTube-Checker_innen und Macher_innen!Haben die YouTube-Stars etwas, das wir nicht haben oder folgen Jugendliche nur blind einer Mega-Marketing-Strategie von Selbstdarsteller_innen?(Mit-)Denken: Gemeinsam wollen wir die Motive, Rollenbilder und die Wirkung der YouTuber_innenauf die jugendlichen Nutzer_innen analysieren, um dann selbst zum YouTube-Creator in der Jugendarbeit zu werden.Machen:Mit Smartphones/Tablets kurze Clips im YouTube-Style erstellen, um die Chancen diesesFormates für die Jugendarbeit zu entdecken. Ob als Lifestyleclip aus dem Jugendclub oder als Lagerfeuertutorial,der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Termine

Samstag, 04.01.2020

Sport gegen Gewalt

04.01.2020

Fußballfreunde gesucht!

Es ist wieder soweit: Am 04.01.2020 findet das jährliche Fußball-Mitternachtsturnier statt. Ausrichter ist die Gemeindejugendpflege und Team! Gespielt wird

Weiterlesen …